Maria Pasiziel

 

 

Heilpraktikerin für kreative und körperorientierte Psychotherapie
Musiktherapeutin
Tanz- und Ausdruckstherapeutin
Chorleiterin
Begründerin des Konzepts der körper- und potenzialorientierten Stimm- und Bewegungsarbeit
Mein Herzensanliegen ist es,
Räume zu schaffen, in denen sich Menschen über die körper- und potenzialorientierte Stimmarbeit mit der Essenz ihres Wesens verbinden und Blockaden auflösen können um dadurch ihre Lebendigkeit und ihr Potenzial zu entfalten und so ein Leben mit mehr Gesundheit und Authentizität zu leben.
 
Singen, kreativer Ausdruck, Tanz, Musik, Bewegung, Theater, Natur,
die schöpferische Natur des Lebens und unseres Menschseins, spielten schon immer eine wichtige Rolle in meinem Leben.
Und so kam das Eine zum Anderen…
Auf meinem Weg beschäftigte ich mich jahrelang intensiv mit verschiedenen Formen des Selbstausdrucks als Möglichkeit zur Persönlichkeitsentfaltung, inneren Heilung und Bewusstseinsentwicklung. U.a. im Zusammenhang mit der Roy-Hart-Stimmarbeit, kreativen Tanz- und Ausdruckstherapie und Chorleiterausbildung, der Musiktherapie, im Tanzimprovisationstheater, als Drumcircle Facilitator, in Music Circles und mit dem heilsamen Singen von Liedern aus verschiedenen Kulturen.

Heute ...
kann ich auf mehr als 15 Jahre Erfahrung als Therapeutin, Musikerin und Chorleiterin zurückblicken, die sich von Klavierunterricht, Leitung von Musik- und Singprojekten über therapeutische Tätigkeit an verschiedenen Kliniken, Seminartätigkeit, Entwicklung von Performances bis hin zur Arbeit in eigener Praxis für kreative Psychotherapie, Körperarbeit und Persönlichkeitsentfaltung spannt.
 
Das Konzept der 'körper- und potenzialorientierte Stimmarbeit',
das ich aus dem ganzen Schatz meiner Erfahrung entwickelte, hat die Entfaltung des menschlichen Potenzials und des authentischen Seins durch den stimmlichen Ausdruck zum Ziel und will Menschen Zugang zur natürlichen, heilenden Kraft des Singens ermöglichen.
Körper- und potenzialorientierte Stimmarbeit kann sowohl zur Persönlichkeitsentfaltung als auch mit psychotherapeutischer Zielsetzung Anwendung finden.

Methoden, die im Konzept der 'körper- und potenzialorientierten Stimmarbeit' zusammen fließen
stammen aus verschiedenen Bereichen, die ich auf meinem Weg erfahren und gelernt habe:
-    der humanistischen Psychotherapie,
     welche auf die Entfaltung des menschlichen und spirituellen Potenzials, auf die Integration
     von Körper, Seele und Geist, ausgerichtet ist
     (u.a. kreative Tanz- und Ausdruckstherapie, Musiktherapie, Atemarbeit) ,
-    der Roy-Hart-Stimmarbeit,
-    dem Yoga,
-    der Bioenergetik und F.M. Alexandertechnik,
-    achtsamkeitsbasierten Verfahren sowie
-    der chorischen Stimmbildung

Auf meinem eigenen Lebensweg
war der Ausdruck meiner Gefühle über Stimme, Tanz und Bewegung sowie die kreative Prozess- und Ausdrucksarbeit lebenswichtig um meine Seele zu weiten, zu heilen und in meine ureigene Kraft und Präsenz zu kommen.
Und so ist es mir ein Herzensanliegen, Räume zu schaffen, in denen Menschen in einer wohlwollenden Atmosphäre zu ihrer authentischen Stimme, zu ihrem authentischen Sein finden und ihre Seele im kreativen Ausdruck, beim Singen und Tönen weiten und heilen können.

Wichtige Lehrer und Menschen
begleiteten und inspirierten mich auf meinem Weg der Entfaltung. Die wichtigsten der letzten 15 Jahre  waren:
Clara und Rico Lang (kreative Tanz- und Ausdruckstherapie, körperorientierte Traumatherapie), verschiedene Lehrer des Roy-Hart-Theaters in Frankreich, insbesondere Ulrik Barfod und Edda Heeg, Rosemarie Anton (Dansexpressie), Anna Halprin (Life Art-Process), Eva Bauer (Musiktherapie), Christof Linhuber (Musiktherapie, Krya-Yoga), Arthur Hull (Drumcircles), Uschi Hartberger (F.M. Alexandertechnik), Gila Antara (Lieder des Herzens), Cambra Skadé (Kunst als Ausdruck des Schamanischen) und Gangaji (Bewusstes Sein, Verbindung mit der ewigen Präsenz des Seins).
Sie alle inspirierten und lehrten mich auf unterschiedliche Weise dem kreativen Lebensfluss in mir zu vertrauen, meinen ureigenen Ausdruck in diesem Leben zu finden und mich mit der Natürlichkeit des Seins zu verbinden und meinem Herzenswunsch, Heil- und Entfaltungsräume zu schaffen, nachzugehen.

Seit 2011
lebe ich zusammen mit meinem Mann im Allgäu, wo wir neben meinem Projekt „Free Voice“ unserer gemeinsamen Vision von „Die vier Winde – Dem Heilplatz in der Natur“ Schritt für Schritt Gestalt geben (www.die-vier-winde.de).

Wenn Du genaueres über meinen Werdegang wissen willst, klicke >>hier

 

ImpressumAnmeldung | Sitemap Datenschutz
Copyright © 2015  Free Voice - Maria Pasiziel, Seeoner Straße 4, D-83132 Pittenhart-Oberbrunn
Tel: +49(0)173-9138236, Mail: welcome@free-voice.de